Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.11.16 21:34
    autobinarysig101@gmx.com

http://myblog.de/mysweetlittlechaos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
rotrotrot!!

Au ja und wie ich dazu stehe.

Vor ungefähr sieben Jahren sagte mal eine gute Freundin zu mir.

>>In ein paar Jahren guckst du in deinen Schrank, hast nur noch rote Klamotten und wirst rot hassen weil du es nicht mehr sehen kannst<<

 Ich habe sie dann dieses Jahr eines besseren belehrt, ich trug ein rotes Brautkleid zu meiner Hochzeit!

Ich habe auch festgetellt dass Rot auch meine Farbe ist, also dass ich es tragen kann. Früher mochte ich einfach nur die Farbe und hab alles toll gefunden nur weil es rot war. Ja, so mit Fashion hatte ich es nie so am Hut. Ich kaufe das was mir gefällt und  nicht das was in ist. Kurzzeitig gab es eine Flaute zwischen Rot und mir aber nach meiner Hochzeit in rot hab ch gesehen dass ich rot einfach liebe. Also ab in die Läden und plötzlich sieht man gaaanz viel rot, was früher schwierig war. Also ist mein spärlich bestückter Kleiderschrank (weil selten shoppen gewesen weil ich shoppen hasse und dann habe ich auch noch viel ausgemistet) um ein paar rote Teile reicher geworden.

Wäre ich Fashionbloggerin würde ich hier jetzt Haufenweise Fotos in roten KLamotten reinschweißen.. werde ich nie tun. Sollte aber der Umzug klappen und dann werde ich meine langersehnte Kleiderstange bekommen weil viiiel mehr Platz da ist und dann kann man fein farblich sortieren und sehen was an rot vorhanden ist.

13.12.15 10:07


Werbung


Fotos und Erinnerungen

Ich habe es endlich geschafft mal ein wenig Ordnung in all unsere Hochzeitsfotos zu bringen. Freunde hatten überall drauf gehalten und vieles ist doppelt oder sechsfach da gewesen, zumal wenn zwei Leute fotografieren aber immer nur ein Motiv haben ist es ja logisch dass irgendwie 1000 Fotos zustande kommen.

Ich habe also radikal reduziert und nun sind es nur noch süße 250. Auch nur weil ich von meiner guten Seele (während der Vorbereitungen war sie mein emotionaler Beistand und eigentlich irgendwie meine persönliche Assistentin, ihre Clutch war voll mit ihrem und meinem Kram weil ich unbedingt eine rote in Herzform haben musste.. ähem..) die Traubilder alle gelöscht habe, da war die engagierte Fotografin ja auch am Start und konnte direkt fotografieren. Meine gute Seele hat ja aus dem "Publikum heraus" fotografiert.

Also aus 1000 privaten Fotos habe ich 250 gemacht.

Natürlich bin ich wieder voll drin gewesen, in diesen schönen Tag. Herrlich was Fotos bewirken. Da ich aber komplett retro drauf bin werden die Fotos nicht nur digital fest gehalten sie werden ganz "alte Generation like" in einem Fotoalbum festgehalten, macht sich schöner als ein Fotobuch online zu gestalten, jedenfalls bei der Masse an Bildern. Wir hatten ja drei bestellt für Verwantschaft aber für so viele Fotos, bei den ganzen vorgegebenen Layouts macht sich das doof. Wie gesagt, ich bin hals oldschool und klebe lieber ein.

Jetzt wäre es nur noch geil wenn endlich die Videos, die nicht mit Handy sondern mit Kamera gedreht worden sind, kommen würden. Da ist dann auch die Trauung mit bei... Herrlich, ich glaub das ist hammerschön das zu sehen. Der ganze Tag lief ab als würde man einen Film sehen und garnicht anwesend sein und plötzlich ist er vorbei.. Aber so ist es mit den schönsten Momenten, schnell weg und es bleiben nur noch Erinnerungen und Fotos und Videos..

13.12.15 09:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung